SUCHE

Aktuelles Programm: Stinatzer Delikatessen

Thomas Stipsits, Kabarettist und Schauspieler

Thomas



thomas-stipsits-copyright-pertramer
Geburtsdatum: 02.08.1983
Geburtsort: Leoben
Größe: 1.86 m
Gewicht: 87 Kilo
Ausbildung: Matura (inkl. Religion mit Nachzipf)
Essen: Griechisch
Getränk: Kaffee
Musik: Georg Danzer, Peter Gabriel, Tom Waits
Buch: Winter in Maine von Gerard Donovan
Film: Unforgiven von Clint Eastwood, Fitzcarraldo von Werner Herzog
Serie: The Sopranos, Breaking Bad, Boardwalk Empire, Braunschlag
Hobbys: Lesen, Schach, Schallplatten sammeln, Peugeot Oldtimer

Thomas Stipsits, 1983 in Leoben geboren, schrieb bereits in der Schule Lieder und kleine Sketches. 2000 erhielt er den Kärntner Kleinkunstpreis. 2004, gemeinsam mit Klaus Eckel, Pepi Hopf und Martin Kosch den „Österreichischen Kabarettförderpreis“. Sein erstes einer breiteren Öffentlichkeit bekanntes Programm „Griechenland“ feierte Anfang 2006 Premiere, aktuell tritt er mit seinem Soloprogramm „Stinatzer Delikatessen – ein Quasi Best Of“ und hat vor kurzem gemeinsam mit Manuel Rubey die Tour mit „Gott & Söhne“ abgeschlossen. Für ihr erstes gemeinsames Programm „Triest“ wurden die beiden mit dem „Österreichischen Kabarettpreis“ ausgezeichnet. Im Kinofilm „Baumschlager“ war Thomas Stipsits in seiner ersten Kino-Hauptrolle und in der Produktion „Geschenkt“ in seiner ersten TV-Hauptrolle zu sehen. Aktuell kann man ihn in österreichsichen Kinos in „Love Machine“ in der männlichen Hauptrolle des Georgy Hillmaier sehen. Thomas Stipsits lebt in Wien, Niederösterreich und Karpathos.

Thomas Stipsits spricht und singt über Mikrofone von Audio Technica.

Kabarett

Kabarett

2018 „Stinatzer Delikatessen“ | Quasi ein Best Of |
2015 „Gott&Söhne“ | gemeinsam mit Manuel Rubey | Premiere: 30.09.2015 Stadtsaal Wien
Regie: Alfred Dorfer
2014 „Von Danzer bis Stinatz“ | gemeinsam mit Ulli Bäer und Dr. Willi Ganster | VÖ: 03.09.2014 Orpheum Wien
2011 „TRIEST“ | gemeinsam mit Manuel Rubey | Premiere: 28.10.2011 Stadtsaal Wien
Regie: Andi Peichl
2010 „BAUERNSCHACH – ein Winterthriller“ | Premiere: 13.10.2010 Kabarett Niedermair Wien
5. Soloprogramm | Regie: Andi Peichl
2008 „COSA NOSTRA – unsere Sache“ | Premiere: 13.02.2008 Kabarett Niedermair Wien
4. Soloprogramm | Regie: Andi Peichl
2006 „GRIECHENLAND oder Die Legende des heiligen Trinkers“ | Premiere: 15.02.06 Kabarett Niedermair
3. Soloprogramm | Regie: Andi Peichl
2006 „Lange Nacht des Kabaretts“ (mit Hopf, Haider und Jirkal)
2005 „Lange Nacht des Kabaretts“ (mit Eckel, Kosch und Hopf)
2004 „ERBARMUNGSLOS“ | Premiere: 19.02.2004 Kabarett Niedermair Wien
2. Soloprogramm | Regie: Andie Peichl
2003 „Lange Nacht des Kabaretts“ (mit Eckel, Kosch, Hopf)
2002 „Lange Nacht des Kabaretts“ (mit S. Pichler, Eckel und den Divas)
2001 „tiefkalt“ | Premiere: 14.12.2001 Grazer Theatercafé
1. Soloprogramm | Regie: Andi Peichl

Fernsehen

Fernsehen

2019 „Tatort – Krank“ Regie: Rupert Henning
2019 „Tatort – Pumpen“ Regie: Andreas Kopriva
2018 „Geschenkt“ Regie: Daniel Prochaska | Rolle: Gerold Plassek
2018 „Tatort – Glück allein“ Regie: Catalina Molina
2017 „KABARETTGIPFEL „ Rolle: er selbst
2017 „Vorstadtweiber“ – Folgen 26-30 | MR Film
Regie: Harald Sicheritz | Rolle: Rudi Bragana
2017 „Tatort – Irgendwann …“ | DOR Film
Regie: Barbara Eder | Rolle: Manfred Schimpf
2017 „Tatort – Die Faust“ | e&a Film
Regie: Christopher Schier | Rolle: Manfred Schimpf
2017 „Gott & Söhne – Sommerkabarett“ | ORF
Regie: Peter Schröder
2017 „Vier Frauen und ein Todesfall“ | DOR Film
Regie: Wolfgang Murnberger, Andreas Kopriva | Rolle: Dr. Kleinhansl
2016 2016 Vorstadtweiber – Folgen 21-25 | MR Film
Regie: Sabine Derflinger | Rolle: Rudi Bragana
2016 2016 Tatort – Virus | Epo Film
Regie: Barbara Eder | Rolle: Manfred Schimpf
2016 Tatort – Wehrlos | Gebhardt Film
Regie: Christopher Schier | Rolle: Manfred Schimpf
2015 Pregau | Mona Film
Regie: Nils Willbrandt | Rolle: Pfarrer Stöckl
2015 Tatort – Sternschnuppe | e&a Fim
Regie: Michi Riebl | Rolle: Manfred Schimpf
2015 Tatort – Die Kunst des Krieges | Superfilm
Regie: Thomas Roth | Rolle: Manfred Schimpf
2014 Altes Geld | Superfilm
Regie: David Schalko | Rolle: Herwig Brunner
2014 Tatort – Grenzfall | Allegro Film
Regie: Rupert Henning | Rolle: Manfred Schimpf
2014 Vier Frauen und ein Todesfall | Dor Film
Regie: Wolfgang Murnberger | Rolle: Dr. Kleinhansl
2014 Gemischtes Doppel | Dor Film
Regie: Georg Weissgram | Rolle: diverse
2013 Triest – Sommerkabarett | ORF
Regie: Peter Schröder
2013 Vier Frauen und ein Todesfall | Dor Film
Regie: Sabine Derflinger | Rolle: Dr. Kleinhansl
2013 SOKO Donau – Richter und Henker | Satel Film
Regie: Holger Gimpel | Rolle: Heinrich Justus
2013 Copstories – Dillo | Gebhardt Production
Regie: Paul Harather | Rolle: Dani
2012 Tatort – Angezählt | Superfilm
Regie: Sabine Derflinger | Rolle: Manfred Schimpf
2012 „Schnell ermittelt – Schuld“ | MR Film
Regie: Michi Riebl | Rolle: Marco Steiner
2012 „Steirerblut“ | Allegro Film
Regie: Wolfgang Murnberger | Rolle: Max Leitgeb
2012 „Spuren des Bösen – Zauberberg“ | Aichholzer Film
Regie: Andreas Prochaska | Rolle: Erich Wildner
2012 „Bauernschach“ | ORF Sommerkabarett
Regie: Peter Schröder
2012 Vier Frauen und ein Todesfall | Dor Film
Regie: Michi Riebl | Rolle: Dr. Kleinhansl
2011 „Braunschlag“ | Superfilm
Regie: David Schalko | Rolle: Dr. Feist jr.
2011 „Tatort – falsch verpackt“ | Aichholzer Film/ORF
Regie: Sabine Derflinger | Rolle: Manfred Schimpf
2007-2011 „Dorfers Donnerstalk“ | E&A Film/ORF
Regie: David Schalko | Gastauftritt
2010 „Cosa nostra“ | ORF Sommerkabarett
Regie: Sven Offen
seit 2010 „Was gibt es Neues“ | ORF
Regie: Heidi Haschek
2010 „Comedy Couch“ | ORF
Regie Heidi Haschek | Gastauftritt
2009 „Burgenland ist überall“ Comedyserie | E&A Film/ORF
Regie: Leo Bauer | Rolle: Stefan Piplitz + div. weitere Rollen
2009 „FC Rückpass“ | Gebhardt Productions
Regie: Leo Bauer | Rolle: Ersatzspieler Gerhard
2007 „Griechenland“ | ORF Sommerkabarett
Regie: Sven Offen

Film

Film

2018 LOVE MACHINE
Regie: Andreas Schmied | Rolle: Georgy/Georg Hillmaier
2016 Baumschlager | Dor Film & UCM Film
Regie: Harald Sicheritz | Rolle: Baumschlager
2014 Gruber geht | Allegro Film
Regie: Marie Kreutzer | Rolle: Phillip
2014 Kater | Coop Film
Regie: Klaus Händl | Rolle: Lorenz
2013 Bad Fucking | MR Film
Regie: Harald Sicheritz | Rolle: Stallinger
2012 „Zweisitzrakete“ | Dor Film
Regie: Hans Hofer | Rolle: Peter
2010 „Wie man leben soll“ | Dor Film
Regie: David Schalko | Rolle: Der rote Walter
2006 „Jenseits“ | LOOM Filmgruppe
Regie Stefan Müller | Rolle: Bauer David

Theater

Theater

2009 „Männerhort“ | Premiere: 02.10.2009 Theater Akzent Wien
Regie: Viktoria Schubert | Rolle: Willi Berger
2005 „Idole“ | TheAter Direkt
Regie: Andi Peichl | Rolle: Fritz Haarmann
2003 „Landluft“ | TheAter Direkt
Regie: Andi Peichl | Rolle: Priester
2003 „Austropo Recycling Band” | TheAter Direkt
Regie: Andi Peichl | Rolle: Georg Danzer, Wolfgang Ambros
2002 „The Lonely Hearts Club“ | TheAter Direkt
Regie: Peter Faßhuber | Rolle: C1
2001 „Shakespeare all inklusive“ | TheAter Direkt
Regie: Helmut Köpping | Rolle: Hamlet
2000 Gründung der Theatergruppe „TheAter Direkt“ in Bruck
2000 „Arcangelos Ende“ | Kaleidoskop
Regie: Mischa Lucyshyn | Rolle: Arcangelo
1999 „Edigna“ | Kaleidoskop
Regie: Mischa Lucyshyn | Rolle: Ernestó Braschek
1998 „Finito“ | Kaleidoskop
Regie: Mischa Lucyshyn | Rolle: Erzähler
1998 Mitwirken in der Theatergruppe „Kaleidoskop“, Leoben

Auszeichnungen

Auszeichnungen

2019 ROMY als beliebtester Schauspieler in der Kategorie Kino/TV-Film
2016 Ybbser Spaßvogel für „Gott & Söhne“
2012 Österreichischer Kabarettpreis für „Triest“
2008 Hallertauer Kleinkunstpreis (D)
2007 Silbernes Scharfrichterbeil – Passau (D)
2004 Österreichischer Kabarettförderpreis 2004 (mit der „Langen Nacht des Kabaretts“)
2004 Kulturpreis der Stadt Leoben 2003
2003 Goldener Kleinkunstnagel
2000 Kärntner Kleinkunstdrache

Sonstiges

Sonstiges

2019 Buch: Stinatzer Krimi – Autor
2019 Buch: Das Glück hat einen Vogel – Autor
2016-2019 WERBETESTIMONIAL für Peugeot
2016-2019 WERBETESTIMONIAL für Kika/Leiner